Geschichte Mecklenburgs. Band 1

Erster Teil. Von den ältesten Zeiten bis zur Reformation
Autor: Pentz, Adolf (1844-1923) mecklenburgischer Theologe, Pfarrer und Seminarlehrer, Erscheinungsjahr: 1872
Themenbereiche
Enthaltene Themen: Mecklenburg, Geschichte,
Es ist eine beklagenswerte, aber bekannte Tatsache, dass die Kenntnis unserer vaterländischen Geschichte unter unserem Volke nicht in dem Maße verbreitet ist, wie es mit Fug erwartet werden müsste. Die Ursachen dieser Erscheinung sind nicht schwer zu erkennen. Sie liegen zunächst in den Schulen unseres Landes, wo die mecklenburgische Geschichte entweder gar nicht, oder doch nur in sehr geringem Maße berücksichtigt wird. Der tiefere Grund aber auch hierfür liegt wieder in dem abschätzigen Urteil, welches in der Regel über die Geschichte unseres Landes gefällt wird. Sie ist dürr, trocken, arm an großen Tatsachen, ohne große Ideen, ohne Bedeutung für die Entwickelung des Gesamtvaterlandes, dagegen reich an Namen und Zahlen und wegen ihrer inneren Verworrenheit schwer aufzufassen und zu überschauen; das ist eine ziemlich allgemein verbreitete Meinung. [Aus dem Vorwort]

                        *******************************
Inhaltsverzeichnis
  1. Die ältesten Bewohner Norddeutschlands und Mecklenburgs
    1. Die Lappen
    2. Die Hünen
    3. Die Germanen
  2. Die Zeit der Slaven. 595 — 1167
    1. Das Vordringen der Slaven in Deutschland und ihre Kultur
      1. Die Zeit der slavischen Einwanderung und die Unterjochung der deutschen Stämme zwischen Elbe und Oder
      2. Die slavischen Bewohner Mecklenburgs und ihr Leben
      3. Das Recht und die Sitte der Slaven
      4. Die Religion der Slaven
    2. Der Kampf der Slaven gegen die Deutschen um ihre nationale und religiöse Selbständigkeit
      1. Geschichtliche Notwendigkeit und allgemeine Übersicht des Kampfes
      2. Siegreicher Anfang und erfolgloses Ende der karolingischen Eroberungszüge. 780 — 911
      3. Erster Hauptkampf des Deutschtums und Christentums gegen das heidnische Slaventum. Schließlicher Sieg der Slaven. 919 — 1066
      4. Innere Kämpfe der Slaven unter sich bis zum Ende der dänischen Herrschaft. 1066 —1133
      5. Zweiter Hauptkampf der christlichen Deutschen gegen das heidnische Slaventum. Vernichtung seiner nationalen und religiösen Selbständigkeit. 1133 — 1167
  3. Christianisierung und Germanisierung Mecklenburgs. 1170 — 1227
    1. Die politischen Ereignisse bis 1227
      1. Pribislav. 1167—1178
      2. Heinrich Borwin I., Nicolaus von Rostock und ihre Nachfolger. — Die Zeit der dänischen Oberlehnsherrschaft. 1178 — 1227
      3. Heinrich der Schwarze, Graf von Schwerin
    2. Die Ausbreitung des Christentums im Obotritenlande durch die Bischöfe von Schwerin
      1. Bischof Berno als Missionar. 1158 — 1168
      2. Berno als Ordner und Hirte seines Kirchensprengels. 1168 — 1191
      3. Bischof Brunward v. Schwerin. 1193 — 1237
      4. Der Bistümer Ratzeburg, Lübeck, Havelberg und Kammin Wirksamkeit in Mecklenburg
    3. Die Germanisierung Mecklenburgs
      1. Die deutschen Kolonisten auf dem platten Lande
      2. Die Städte und der Adel
      3. Deutsches Recht in Mecklenburg
  4. Das germanische Mecklenburg im Mittelalter. 1229 — 1523
    1. Die innere Zerrissenheit Mecklenburgs
    2. Steigende Macht und Blüte der Hauptlinie Mecklenburg
      1. Johann der Theologe und Heinrich I., der Pilger. (1229 — 1302.)
      2. Heinrich der Löwe. (1302 — 1329.)
      3. Albrecht II. (1329—1379.)
    3. Mecklenburgs Verfall
      1. Die Linie Mecklenburg-Stargard
      2. Albrecht III., König von Schweden und Herzog von Mecklenburg. (—1412)
      3. Die Regenten bis 1507
      4. Heinrich der Friedfertige und Albrecht der Schöne
    4. Kirchliche Zustände in Mecklenburg
      1. Die kirchliche Verfassung
      2. Kultus und Lehre
      3. Kirchliche Zucht
      4. Anfänge reformatorischer Bewegungen
      5. Die Juden
    5. Mittelalterliches Leben in Recht, Sitte und Handel
      1. Die Verfassung
      2. Gerechtigkeitspflege
      3. Die Fürsten, der Adel und die Bauern
      4. Die Städte
    Anhang
      Anmerkungen
Germanenfamilie in den ersten Jahrhunderten n. Chr.

Germanenfamilie in den ersten Jahrhunderten n. Chr.

Doberan um 1800

Doberan um 1800

Bützow.

Bützow.

Dargun um 1800.

Dargun um 1800.

Dömitz.

Dömitz.

Gadebusch.

Gadebusch.

Goldberg.

Goldberg.

Güstrow im Jahre 1632.

Güstrow im Jahre 1632.

Malchin - Marktplatz.

Malchin - Marktplatz.

Neu-Strelitz - Residenzschloß.

Neu-Strelitz - Residenzschloß.

Neubrandenburg - Stadttore.

Neubrandenburg - Stadttore.

Neukloster um 1800.

Neukloster um 1800.

Neustadt - Altes Schloß.

Neustadt - Altes Schloß.

Parchim.

Parchim.

Penzlin.

Penzlin.

Plau.

Plau.

Rehna um 1830.

Rehna um 1830.

Röbel.

Röbel.

Rostock vom Carlshof um 1830.

Rostock vom Carlshof um 1830.

Schwerin - Altes Schloss.

Schwerin - Altes Schloss.

Sternberg - Marktplatz.

Sternberg - Marktplatz.

Teterow.

Teterow.

Waren.

Waren.

Warnemünde vom Bauhof.

Warnemünde vom Bauhof.

Wismar - Fürstenhof.

Wismar - Fürstenhof.