Achtung: Die besten Amazon Angebote gibt es heute auf dieser Seite (hier klicken)

Die Gänse von Bützow. Sage

Eine obotritische Historia
Autor: Raabe, Wilhelm (1831-1910), Erscheinungsjahr: 1906

Exemplar in der Bibliothek ansehen/leihen
Themenbereiche
Inhaltsverzeichnis
  1. Erstes Kapitel. Auctor stellt sich der Nachwelt vor. Der Herr Doktor Wübbke verläßt die Herrenstube im Erbherzog zu Bützow.
  2. Zweites Kapitel. Der Generalfeldmarschall Suwarow nimmt Praga; der Kämmereiberechner Bröcker redet in anseres. Auctor geleitet den Magister Albus nach Hause.
  3. Drittes Kapitel. Auctor am Fenster; Weiber, Gänse und Senat von Bützow in der Gasse.
  4. Viertes Kapitel. Handelt kurz und bündig von der Mamsell Hornborstel, welche dasselbe tut.
  5. Fünftes Kapitel. Summum ius, summa iniuria: Wer für das Recht sorgt, hat für die Injurien nicht zu sorgen.
  6. Sechstes Kapitel. Auctor verzehret mit dem Magister Albus seinen Martinsbraten. Madame Roland in Bützow.
  7. Siebentes Kapitel. Eine Lämmerwolke am blauen Himmelszelte.
  8. Achtes Kapitel. Auch der Magister Albus macht sich unnütz im Erbherzog und verläßt ihn.
  9. Neuntes Kapitel. Was der Magister Albus in der Nacht vom siebenundzwanzigsten auf den achtundzwanzigsten Dezember des Jahres siebenzehnhundertvierundneunzig ferner erlebte.
  10. Zehntes Kapitel. Wie! spricht jeder Biedermann, Wer ist, der das dulden kann?
  11. Eilftes Kapitel. Der Demos von Bützow.
  12. Zwölftes Kapitel. Ein Knicks und ein Kompliment von der Mamsell Hornborstel. Acht Mann Husaren, ein Trompeter, ein Unteroffizier und – der Herr Leutnant von Schlappupp von Schwerin.
  13. Dreizehntes Kapitel. Enthält die Copia eines Briefes Auctoris und beschließt die merkwürdige Historia von den Gänsen von Bützow.