Achtung: Die besten Amazon Angebote gibt es heute auf dieser Seite (hier klicken)

Ernst Moritz Arndt über Napoleon im Kremel.

Er saß in dem alten ehrwürdigen Kreml der Zaren, gleich einem Tyrannen der alten Geschichte, von seinen Mamelucken und Trabanten umlagert und die Tore der Burg mit geladenen Kanonen besetzt. So sah er in die Flammen und Zerstörung hinab.

(Arndt, die Glocke der Stunde. Flugschrift 1812.)



Dieses Kapitel ist Teil des Buches Die Befreiung 1813 - 1814 - 1815. Teil 1