Physischer Zustand desselben in den ältesten Zeiten

Da die Erdkunde in den altern, so wie in den späteren Zeiten immer in der Kindheit war, und es bis in unsere Tage blieb, so wusste man überall wenig von der Verschiedenheit solcher Nationen und Völkerschaften, die entlegene Länder bewohnten. Die Wenden und andre nordische Völker wurden daher alle mit dem Namen Goten belegt; da dies die vornehmste und zahlreichste Nation in Norden war, die sich in dieser Weltgegend so siegreich zeigte, in der Nähe so wie in der Ferne große Eroberungen machte, und ihre Religion, wie auch viele ihrer Gesetze, in den besiegten Ländern einführte.

Das alte Schweden oder Scandien erstreckte sich vom Eismeer bis nach Oresund, und von den Norwegischen Felsen bis an die Ostsee. Es war ein sehr großes Land, dessen Küsten von Vorgebirgen, Erdzungen, Inseln und Klippen umgeben waren, das auch im Innern eine Menge Flüsse und Landseen hatte; dabei war es voller Wälder und Gebirge, auch damals weit mehr wie jetzt von Inseln und Holmen durchschnitten. Man kann sagen, dass die Zeit in einer Reihe von Jahrhunderten, unter diesem nördlichsten Himmel, vielleicht mehr Veränderungen, wie in irgend einer anderen Erd-Region erzeugt hat.
Alle Titel aus dem Lexikus Verlag bei Amazon
Dieses Kapitel ist Teil des Buches Geschichte Gustavs Wasa Königs von Schweden. Band 1