Das Landvolk im Großherzogtum Mecklenburg-Schwerin

Eine statistisch-cameralistische Abhandlung über den Zustand und die Verhältnisse der ländlichen Bevölkerung bäuerlichen Standes in Mecklenburg und über die Mittel, den Wohlstand derselben zu sichern und zu erhöhen,
Autor: Bollbrügge, Carl Friederick Wilhelm (1798-1846), Erscheinungsjahr: 1835
Themenbereiche
Enthaltene Themen: Mecklenburg, Sparkasse, Patriotischer Verein, Landvolk, Sitten- und Lebensbild, Landwirtschaft
Inhaltsverzeichnis
  1. Uebersicht der mecklenburgischen Geschichte.
  2. Umriss der mecklenburgischen Verfassung.
  3. Charakter und Sitten des mecklenburgischen Landvolks — Verschiedene Klassen der ländlichen Bevölkerung
  4. Zustand der Bauern. — Vorschläge in Beziehung auf dieselben.
  5. Zustand der Büdner und Handwerker. — Vorschläge in Betreff ihrer Verhältnisse.
  6. Zustand der Tagelöhner. — Vorschläge zur Verbesserung ihrer Lage.
  7. Kirchen- und Schulwesen auf dem Lande.
  8. Justizpflege und Polizei auf dem Lande. — Vorschläge zu verbesserten Einrichtungen.
  9. Oeffentliche Abgaben des Landvolks.
  10. Armenpflege auf dem Lande. — Vorschläge zu einer angemessenen Organisation derselben.
  11. Schluss-Bemerkung, betreffend das Landvolk in Mecklenburg-Strelitz.
Es zeigt bereits die Erfahrung, dass die Landleute die Sparkassen recht gerne benutzen, wenn ihnen Gelegenheit dazu gegeben wird. Eine Kollektur der Schwerinschen Sparkasse, welche vom Patriotischen Verein Bützower Distrikts in Rühn und Bützow angeordnet ist, und für die Stadtbewohner von einem Mitglied des Vereins in Bützow, für die Landbewohner aber vom Herrn Amtsauditor Ihlefeld in Rühn besorgt wird, erhält sehr viele Einlagen von den Eingesessenen der Ämter Bützow und Rühn.

Sowohl die gesetzlichen Beiträge der Tagelöhner zur Sparkasse, als auch die Einlagen der Dienstboten, dürften durch den Brotherrn vom Tagelohn oder Dienstlohn einzubehalten sein. Unter Umständen möchte auch die Anordnung von Kollekturen, zu welchen die Tagelöhner wöchentlich oder monatlich einige Schillinge einzuliefern verpflichtet würden, anpassend werden. [Auszug. S. 90/91]
Arbeitspause für Mensch und Tier

Arbeitspause für Mensch und Tier

Mittagspause im Pferdestall

Mittagspause im Pferdestall

Ochsen vor dem Pflug

Ochsen vor dem Pflug

Schäfer mit seiner Herde auf dem Heimweg

Schäfer mit seiner Herde auf dem Heimweg

Pferd zum Beschlag in der Dorfschmiede

Pferd zum Beschlag in der Dorfschmiede

Johann Heinrich von Thünen (1783-1850) mecklenburgischer Agrar- und Wirtschaftswissenschaftler, Sozialreformer und Musterlandwirt.

Johann Heinrich von Thünen (1783-1850) mecklenburgischer Agrar- und Wirtschaftswissenschaftler, Sozialreformer und Musterlandwirt.