Ralow.*)

Aus: Bilder von Rügen und Rügens Sagen
Autor: Kübler, Ludwig (?-?) Heimatschriftsteller, Erscheinungsjahr: 1868

Exemplar in der Bibliothek ansehen/leihen
Themenbereiche
Enthaltene Themen: Mecklenburg-Vorpommern, Sagen und Märchen, Stralsund, Rügen, Putbus, Vilmnitz, Thiessow, Mönchgut, Granitz, Binz, Schmachter See, Hagenschen Berge, Schanzenberg, Prora, lenzberg, Saßnitz, Wissower Klinken, Brismitzer Bach, Jasmunder Bodden, Fahrenberg, Brismitzer Bach, Kolliker ost, Stubbenkammer, Stubbnitz, Herthasee, Königstuhl, Quoltitz, Sagard, Bobbin, Schabe, Arkona, Ralswieck, Pulitz, Rugard, Schoritz, Altenkirchen, Stubbenkammer, Hochhilgord. Nordpeerd. Vilm, Hiddensöe, Hünengräber, Rakswiek, Karenza, Goore, Banzelwitzer Berge, Ralow, Prora,
Ewiger Wechsel beherrscht die Gestalten der kreisenden Erde.
Hast du ruhenden Pol? Morgen entgleitet er dir.
Wikinger hausten einst in meinen gefürchteten Räumen,
Gierig nach Raub und Gewinn stürmten sie über das Meer.
Später erkoren mich Fürsten zur Burg und zum stattlichen Wohnsitz,
Jetzt beschirmet mein Dach friedlich den Hüter des Felds.

*) Liegt an der Westküste Rügens. Nur ein Teil des Burgwalles ist jetzt noch von dem alten Bau vorhanden.

.

.

.

Pommerscher Landmann

Pommerscher Landmann

Pommerischer Hochzeitsbitter

Pommerischer Hochzeitsbitter

Rügen Bauer (2)

Rügen Bauer (2)