Der Guano und der Unglaube

Aus: Unterhaltungen am häuslichen Herd. Neue Folge. Band 4
Autor: Redaktion: Unterhaltungen am häuslichen Herd, Erscheinungsjahr: 1859
Themenbereiche
Enthaltene Themen: Bauer, Glaube, Unglaube, Erträge, Landwirtschaft, Guano, Dünger
In einer kleinen Schrift: „Der Materialismus und die christliche Weltanschauung. Von Dr. Otto Woysch“ (Berlin, Wiegandt & Grieben, 1858), wird die Kraft- und Stoffrichtung mit Hilfe der vielen Phrasen bekämpft, die es auf unseren evangelischen Kirchentagen zu hören gibt.

*******************************************
Der Verfasser scheint auch außerdem noch ein Neuling, der seine ersten Stilproben zum besten gibt.
„Und sagen vielleicht manche“, schreibt er „mit dem Materialismus der ländlichen Bevölkerung habe es noch gute Weile, so mögen sie über das Land fahren und man wird ihnen erzählen, wie sogar große Obstgärten mit herrlichen alten Bäumen niedergehauen und umgerissen werden, um daraus Kornfelder zu machen, da letztere bei den guten Konjunkturen der letzten Jahre allerdings auch noch mehr einbringen als die Obstgärten. Und was braucht das Auge die Blüten der Apfelbäume und den Blätterschmuck des Frühlings, was soll auch die rötlich blinkende Frucht und der Schatten unter den breiten Zweigen, wenn nur am Abschluss des Wirtschaftsjahrs ein Plus von ein paar Thalern dabei herauskommt! Denn dieses Plus von ein paar Thalern ersetzt bei weitem den grünen Blätterschmuck des Frühlings, die Blüten und den Schatten und das Rauschen unter den hohen Wipfeln.“

Auch wir sind der Meinung, dass das Abhauen von Obstbäumen mit edlen Früchten, die sich aber allerdings oft wenig verwerten mögen, vom Standpunkte des Gemüts zu beklagen ist. Doch der Verfasser fährt fort:

„Man hört auch auf, Gott zu vertrauen und zu beten, wenn man die Saat der Erde anvertraut, sondern man traut auf Guano und Chilisalpeter und blickt mit viel tieferer Bewunderung zum Landwirtschaftlichen Zentralverein hinauf als zu dem Himmel Gottes, der Regen und Sonnenschein zu seiner Zeit gegeben hat.“

Da sieht man, wie das Geld verschleudert wird und unnütz ins Ausland und in die Fabriken geht! Ein gutes Gebet ersetzt allen Guano. Statt Stöckhardts „Chemischer Feldpredigten“ würden die gewöhnlichen und kirchentäglichen Predigten vollkommen ausreichen.

.

.

.

Ochsen vor dem Pflug

Ochsen vor dem Pflug

Getreideernte

Getreideernte

Getreideernte, ein Fuder Getreidegarben

Getreideernte, ein Fuder Getreidegarben

Bauern beim Dreschen

Bauern beim Dreschen