Das Steinbette bei Strüssendorf.*)

Aus: Bilder von Rügen und Rügens Sagen
Autor: Kübler, Ludwig (?-?) Heimatschriftsteller, Erscheinungsjahr: 1868

Exemplar in der Bibliothek ansehen/leihen
Themenbereiche
Enthaltene Themen: Mecklenburg-Vorpommern, Sagen und Märchen, Stralsund, Rügen, Putbus, Vilmnitz, Thiessow, Mönchgut, Granitz, Binz, Schmachter See, Hagenschen Berge, Schanzenberg, Prora, lenzberg, Saßnitz, Wissower Klinken, Brismitzer Bach, Jasmunder Bodden, Fahrenberg, Brismitzer Bach, Kolliker ost, Stubbenkammer, Stubbnitz, Herthasee, Königstuhl, Quoltitz, Sagard, Bobbin, Schabe, Arkona, Ralswieck, Pulitz, Rugard, Schoritz, Altenkirchen, Stubbenkammer, Hochhilgord. Nordpeerd. Vilm, Hiddensöe, Hünengräber, Rakswiek, Karenza, Goore, Banzelwitzer Berge, Ralow, Prora,
Wer du auch seist, der hier sich genahet den einsamen Gräbern,
Wisse, wir fielen voll Ruhm alle im blutigen Streit
Keiner blieb übrig, den Unsern die traurige Kunde zu bringen,
Denn es galt uns die Pflicht höher als Lebens Gewinn.

*) Auf dem Wege von Bergen nach der Litzower Fähre befindet sich dieses 200 Fuß Länge enthaltende Grabmal, und zwar teils in einem Hohlwege, teils zwischen öden Hügeln verstreut. Es enthält, wie viele andere ähnliche Grabdenkmale auf Rügen, die in einer Schlacht Gefallenen. Überhaupt gibt es mehr als 1.800 alte Grabmale auf Rügen. Von den Hünengräbern ist das größte der Hügel „Licham“ im Gehölz von Ralswiek. Dann kommt der unfern von Sagard liegende Dubberworth, welcher 170 Schritte im Umfang misst und 32 Fuß hoch ist.

.

.

.

Rügen Bauernfrau in Trauerkleidung

Rügen Bauernfrau in Trauerkleidung

Rügen, Frau in Abendmahlkleidung

Rügen, Frau in Abendmahlkleidung

Rügen Hofbesitzer

Rügen Hofbesitzer