Das Seebad Heringsdorf auf Usedom

Kurze Anleitung zum zweckmäßigen Gebrauch des Seebades für Kurgäste
Autor: Schmige, Dr. praktischer Arzt, während der Kurzeit in Heringsdorf, Erscheinungsjahr: 1852
Themenbereiche
Enthaltene Themen: Mecklenburg-Vorpommern, Usedom, Ostseebad Heringsdorf, Seebad, Badeurlaub, Ostseeurlaub, Badewesen, Badekur, Badearzt, Baderegeln, Ostsee, Ostseestrand, Strandurlaub
Die Erfahrungen über die Heilkräfte der Seebäder schreiten mit der Zeit fort, indem jede Kurzeit eine neue Ausbeute darbietet und einen Beitrag hierzu liefert. Jeder Arzt, der in einem Seebadeort seine Kunst ausübt, kann zur Feststellung der Wahrheit von der großen Wirkung der Seebäder das Seinige beitragen, und wenn auch nicht immer Neues geboten werden kann, so ist es schon ein großer Gewinn, durch Vergleich der bereits erzielten Resultate über die Wirkung dieses Heilmittels immer bestimmtere Indikationen zu dessen Anwendung gefunden zu sehen. Soll sich aber die ärztliche Erfahrung wahrhaft wohltuend beweisen, so darf sie nicht Privateigentum bleiben, sondern muss Gemeingut werden, was nur erreicht wird, wenn durch allgemein verständlich gehaltene Schriften jedem Gelegenheit gegeben ist, sich zu unterrichten. Es sind die Seebäder in ihren heilkräftigen Wirkungen noch immer zu wenig gekannt, und werden leider auch von einer großen Anzahl Ärzte nicht in dem Maße gewürdigt, wie sie es unstreitig verdienen.

***********************************
Inhaltsverzeichnis
  1. Heringsdorf
  2. Von den Seebädern im Allgemeinen und den Eigenschaften des Meeres
  3. Wirkung der Seebäder
  4. Vom Gebrauch der Seebäder
  5. Verhalten während der Kur
  6. Zeit und Anzahl der Bäder, Verhalten im Bad
  7. Krankheiten, gegen welche das Seebad gebraucht wird
  8. Krankheitserscheinungen, welche durch das Seebad veranlasst werden
  9. Umstände, welche den Gebrauch des Seebades verbieten
  10. Nachkur
Ich habe die Erfahrungen anderer Ärzte verglichen, und die meinigen, welche ich an mir selbst und an einer großen Anzahl Badegäste zu beobachten Gelegenheit hatte, größtenteils bestätigt gefunden; wenn ich daher das als wahr Erkannte in den folgenden Bogen zusammenfasse, so beabsichtige ich zugleich durch Herausgabe dieser Schrift die Aufmerksamkeit des größeren Publikums auf einen Badeort hinzulenken, welcher, mit einer seltenen günstigen Lage und großer Annehmlichkeit des Aufenthaltes, alle die wesentlichen Elemente vereint, die nur immer zur Erzielung eines günstigen Erfolges gewünscht werden mögen.

Es sind die folgenden Blätter, welche das Wissenswürdigste von Seebädern im Allgemeinen und von Heringsdorf im Besonderen enthalten, vorzugsweise für gebildete Nichtärzte bestimmt, und es macht somit die Beschreibung einer neueren, aber mit schnellen Schritten emporgekommenen Anstalt nur Anspruch darauf, auf eine möglichst kurze und einfache Weise, denen, welche diesen Badeort besuchen wollen, einige Anleitung zum zweckmäßigen Gebrauch des Seebades zu geben.
Berlin, im Februar 1852.
Der Verfasser.

.

.

.