Brunswig, Friedrich Franz Wilhelm Dr. (1804-1837) Rostocker, Veterinärmediziner

Aus: Neuer Nekrolog der Deutschen, Band 1
Autor: Voigt, Bernhard Friedrich (1787-1859) deutscher Patriot, Buchhändler und Verleger, Erscheinungsjahr: 1839
Themenbereiche
Enthaltene Themen: Mecklenburg-Vorpommern,
Es war sein Wohnort Rostock auch der Ort seiner Geburt und er der auf der großen Stadtschule dieser deiner Vaterstadt für die spätere Laufbahn gebildet worden. Nechdem er auf den Veterinäranstalten zu Schwerin und Berlin sich der Tierheilkunde gewidmet hatte, begann er zu Rostock die Ausübung seiner Kunst und machte sich bald durch Geschicklichkeit und Gelingen der Kuren in derselben sowohl in der Stadt, wie in der Umgegend bekannt, so dass er immer sehr gesucht ward und sich nur selten der Ruhe und Erholung hingeben konnte. Den 18. Juli 1831 promovierte er darauf bei der Rostock’schen medizinischen Fakultät, unter des Geheimen Medizinalrats Prorektors Samuel Gottlieb von Vogel Dekanat als Doktor der Veterinärkunde und ward fast gleichzeitig auch von der philomatischen Gesellschaft daselbst und dem mecklenburgischen patriotischen Verein als ordentliches Mitglied aufgenommen. Der Verewigte zeigte sich stets als ein anspruchsvoller, redlicher Mann. Er starb an einem heftigen Nervenfieber am 7. Februar 1837, im eben erst vollendeten 33. Lebensjahr. Aus seiner im Jahr 1830 geschlossenen Ehe mit Friedericke, geborene Krey, einer Tochter des am 6. Oktober 1826 in Rostock verstorbenen Doktors der Theologie und Pastors am St. Petri, Johann Berhard Krey haben ihn, außer seiner Gattin, drei Kinder überlebt.

Seine Schriftstellerischen Arbeiten, soviel sie und bekannt geworden sind, beschränken sich auf folgende, einen und denselben Gegenstand betreffende Abhandlungen: Über die sichere Heilung der Kolik des Pferdes. Rostock 1831. (Ist auch seine Inauguraldissertation.) – Berichtigung, in Betreff des in Nr. 612 empfohlenen Mittels zur Heilung der Kolik oder Darmgicht der Pferde, im Schwerinschen Abendblatt 1831, Nr. 614. Schwerin.
        Friedrich Brüssow

.

.

.

Rostock, Rathaus

Rostock, Rathaus

Rostock - Giebelhäuser bei der Nicolaikirche

Rostock - Giebelhäuser bei der Nicolaikirche

Rostock - Markt, Marienkirche und Blutstraße

Rostock - Markt, Marienkirche und Blutstraße

Hansestadt Rostock - Stadtansicht

Hansestadt Rostock - Stadtansicht