Wendenkirchhof von Neu-Wendorf.

Zur Altertumskunde im engeren Sinne - Vorchristliche Zeit - Eisenzeit.
Autor: Lisch, Georg Christian Friedrich (1801 Strelitz - 1883 Schwerin) Prähistoriker, mecklenburgischer Altertumsforscher, Archivar, Konservator, Bibliothekar, Redakteur, Heraldiker und Publizist (Freimaurer), Erscheinungsjahr: 1862
Themenbereiche
Enthaltene Themen: Mecklenburg-Vorpommern, Begräbnisplatz,
Auf dem dem Herrn A. Schmidt gehörenden Gute Neu-Wendorf bei Tessin findet sich in dem an der Sülzer Chaussee liegenden Ackerschlage ein ziemlich großer Begräbnisplatz aus dem Eisenalter, in welchem die Begräbnisurnen unter der oberen Erdoberfläche von Steinen umpackt und bedeckt stehen, welche bis 1/2 Fuß gegen die Erboberfläche hinauf reichen. Die Gräber sind äußerlich durch nichts bekennzeichnet und nur durch Zufall entdeckt. Leider ist dieser Begräbnisplatz in früheren Zeiten viel durchwühlt, indem man auch hier nach der vielfach gesuchten französischen „Kriegskasse" gesucht hat. Der Name des Gutes: Wendorf, deutet aber darauf hin, dass hier bis in die christlichen Zeiten Wenden wohnhaft geblieben sind.

In einem dicht an dem Ackerschlage liegenden Holze ist ein Begräbnisplatz aus dem Bronzealter (S. 176), so dass der daran stoßende Begräbnisplatz eine Fortsetzung desselben zu sein scheint.

Der zu Neu-Wendorf weilende Ökonom Herr Carl Sibeth stellte im Sommer 1860 auch auf diesem Wendenkirchhofe Nachgrabungen an und fand eine schwärzliche Urne, in welcher bei den zerbrannten Gebeinen eine schmale eiserne Hakenspange lag. Die Urne ist von kugelförmiger Gestalt mit eingezogenem kurzem Halse, 9" hoch und 8" weit im Bauche und aus dem Bauche mit eingeritzten senkrechten Linien verziert.

Die Urne scheint der altern Zeit des Eisenalters anzugehören,                     G. C. F. Lisch.

.

.

.

Lisch, Georg Christian Friedrich (1801-1883) mecklenburgischer, Archivar, Altertumsforscher, Bibliothekar, Redakteur, Publizist

Lisch, Georg Christian Friedrich (1801-1883) mecklenburgischer, Archivar, Altertumsforscher, Bibliothekar, Redakteur, Publizist