Seebad Heringsdorf - Holzschnitt von 1838

Aus: Jahrbuch des Nützlichen und Unterhaltenden.
Autor: Gubitz, Friedrich Wilhelm (1786-1870) Holzschneider, Publizist, Verleger und Theaterkritiker, Erscheinungsjahr: 1838
Themenbereiche
Enthaltene Themen: Mecklenburg-Vorpommern, Usedom, Fischerdorf, Badeort, Ostsee
Etwa eine Meile westlich von Swinemünde, nachdem man auf dem glattgespülten Sande des Ostseestrandes dem Fischerdorfe Ahlbeck vorübergefahren ist, erhebt sich die Küste zu beträchtlicher Höhe und tritt, mit stattlichen Buchen gekrönt, in die See hinaus.

Hier findet man, hinter dem schmalen Streifen hoher Bäume, welche die Axt verschont, eine große Strecke des weit ausgedehnten Buchenwaldes talwärts und auf der Höhe ausgerottet und mit Feldern, Gärten, Wiesenwuchs, niedren Fischerhütten und freundlichen Landhäusern bedeckt.

Das unaufhörlich ab- und aufsteigende Terrain gibt der Gegend einen sehr malerischen Reiz, dem üppigen Laubwalde eine unendliche Abwechslung der Ansichten; so dass man sich tagelang darin ergehen kann, ohne auf eine Wiederholung des schon Gesehenen zu stoßen. Zu diesem freundlichen Aufenthalte haben sich seit etwa zwölf Jahren die Ostsee-Badegäste hinzugedrängt. Von Jahr zu Jahr hat sich deshalb die Zahl der Landhäuser und der gastlich eingerichteten Fischerwohnungen vermehrt, ohne dem Bedürfnisse der Besuchenden völlig zu genügen. In der Tat bietet die unmittelbare Nähe der See mit ihrem heilsamen Luftzuge, der kräftige Wellenschlag an der freiliegenden Küste, der stärkende Aufenthalt in der schönsten Wald-Natur und die anziehende Unterhaltung im engeren geselligen Kreise, so viele Vorzüge, dass dagegen die vollständigen Bade-Einrichtung und der geräuschvoll, elegante Verkehr größerer Badeorte leicht zu entbehren ist; um so mehr als die wirtliche Einrichtung in Heringsdorf jedem billigen Anspruch an Lebensgemächlichkeit vollständig genügt.

Das mitgeteilte Blatt zeigt die Fischerhäuser von Heringsdorf, am Feld- und Wiesengrund sich hinziehend, umringt von den übereinandersteigenden Waldhöhen; zur Seite eines der freundlichen Landhäuser. Eine andre Ansicht, nach der Seeseite zu, wird der nächste Jahrgang geben; wir wollen, hier nur von einem, wahrscheinlich bald mehr in Rede kommenden Ort, das erste skizzierte Bild bringen, zu dem wir eine Zeichnung von Ed. Devrient (dem auch als Theaterdichter rühmlichst bekannten Sänger und Schauspieler der Hofbühne zu Berlin) benutzten.
Seebad Heringsdorf - Holzschnitt von 1838

Seebad Heringsdorf - Holzschnitt von 1838

Ostseebad Heringsdorf, Kurhaus

Ostseebad Heringsdorf, Kurhaus

Ostseebad Heringsdorf, Familienbad

Ostseebad Heringsdorf, Familienbad

Ostseebad Heringsdorf, Strandpromenade und Kurhaus

Ostseebad Heringsdorf, Strandpromenade und Kurhaus

Ostseebad Heringsdorf, Seebrücke

Ostseebad Heringsdorf, Seebrücke

Ostseebad Heringsdorf, Strandleben

Ostseebad Heringsdorf, Strandleben