Deutsche Ostern

Aus: Zeit-Gedichte
Autor: Gerok, Karl von (1815-1890) Theologe und Lyriker, Erscheinungsjahr: 1871
Themenbereiche
Enthaltene Themen: Religion, Christentum, Jesus Christus, Ostern, Osterfest, Kreuzigung, Auferstehung, Frühlingserwachen, Finkenschlag, Lerchenlieder, Drosselsang, Frieden, Freude, Friedenstaube, Botschaft, Wiedersehen, Glück, Hoffnung, Liebe
Ostern, Ostern! Frühlings
Wonne
Säuselt leis durch Wald und Flur,
Tausend Leben weckt die Sonne
In der schlummernden Natur;
Aber solch ein Frühlingswehen
Hat noch nie die Flur durchbebt,
Aber solch ein Auferstehen
Hat noch nie ein Volk erlebt;
Nimmer noch in allen Landen
Kam ein Ostern diesem gleich:
Auferstanden, auferstanden
Ist das heilge deutsche Reich!

Ostern, Ostern! Lerchenlieder,
Finkenschlag und Drosselsang;
All das muntre Waldgefieder
Füllt die Luft mit süßem Klang,
Und mit jubelnden Gesängen
Stimmen frohe Menschen ein,
Und mit frischen Liederklängen
Rauschts von Rügen bis zum Rhein;
Deutsche Osterpsalmen steigen
Freudig wie noch nie empor,
Und ich kann und mag nicht schweigen,
Singe mit im großen Chor,

Ostern, Ostern! grün die Erde
Nach des Winters Schnee und Eis; .
Dass es grün auf Ostern werde,
Glänzt die Weihnacht silberweiß;
Ach! noch jüngst in Weihnachtstagen
Färbte Blut den blanken Schnee,
Draußen Krieg und Kriegesplagen,
In der Heimat Angst und Weh;
Doch nun ist der Schnee gegangen
Und die Wiese färbt sich grün,
Und viel bleichgehärmte Wangen
Macht die Freude wieder blühn.

Ostern, Ostern! Siegsdrommeten
Klingen mächtig durch die Welt,
Weil der Schlange Kopf zertreten,
Weil der Herr den Sieg behält;
Ja, noch herrscht ein Gott auf Erden,
Übt sein heiliges Gericht,
Mag der Feind sich stolz gebärden,
Gott verlässt die Seinen nicht.
Er zerbricht das Schwert der Schlechten
Und die finstre Rotte flieht,
In den Hütten der Gerechten
Schallt ein fröhlich Siegeslied.

Ostern, Ostern! Friedensgrüße
Bringst du uns vom Himmelreich;
O wie klang die Botschaft süße:
Friede, Friede sei mit Euch!
O wie flog die Friedenstaube
Nach des Krieges Sturm und Graus
Mit des Ölbaums grünem Laube
Diesem Osterfest voraus;
Allen, die nach Friede dürsten,
O wie tönt es wonnereich
Aus dem Mund des Friedefürsten:
Meinen Frieden geb’ ich Euch!

Ostern, Ostern! Wiedersehen!
Klage wird zu Dank und Preis;
Seht Ihr den Erstandnen stehen
Im entzückten Jüngerkreis?
Der so freundlich den Betrübten
Dort sein holdes Antlitz neigt,
Der so tröstlich den Geliebten
Seine Wundenmale zeigt,
Schenkt er nicht nach Sorg und Harme
Uns des Wiedersehens Glück,
Führt uns lebend in die Arme,
Die wir tot geglaubt, zurück?

Ostern, Ostern! Auferstehen
Nach der kurzen Grabesruh;
Alle so in Trauer gehen,
Fragt der Herr: was weinest du?
Starb dein Sohn auf blutgem Bette,
Nicht von Mutterhand gepflegt?
Suchst vergebens du die Stätte,
Wo sie ihn zur Ruh gelegt?
Weine nicht: es grünt sein Hügel,
Ob ihn auch dein Aug nicht kennt,
Und die Seele schwingt die Flügel
Dort, wo keine Wunde brennt!

Ostern, Ostern! Lebenstriebe
Weckst du in der Seelen Grund,
Machst in Glauben, Hoffnung, Liebe
Ein erneutes Herz gesund.
O, so weck zum neuen Leben
Meines Volkes Geist und Herz,
Lehr es fromme Augen heben,
Heilge Hände himmelwärts,
Dass mit seines Geistes Regen
Gott sein Land auf Pfingsten tränkt,
Und uns goldnen Erntesegen
Auf die grünen Ostern schenkt!

.

.

.

108 Hans Burgkmair. Kreuzigung. Mittelbild (1510) Augsburg. Königl. Gemäldegalerie.

108 Hans Burgkmair. Kreuzigung. Mittelbild (1510) Augsburg. Königl. Gemäldegalerie.

093 Albrecht Dürer. Christus am Kreuze (1506). Dresden. Königl. Galerie.

093 Albrecht Dürer. Christus am Kreuze (1506). Dresden. Königl. Galerie.

082 Hans Baldung Grien. Die Kreuzigung Christi. (1516) Freiburg i. B., Dom. Hochaltar.

082 Hans Baldung Grien. Die Kreuzigung Christi. (1516) Freiburg i. B., Dom. Hochaltar.

076 Matthias Grünewald. Auferstehung Christi. Colmar. Museum.

076 Matthias Grünewald. Auferstehung Christi. Colmar. Museum.

073 Matthias Grünewald. Kreuzigung und Grablegung Christi. Colmar. Museum.

073 Matthias Grünewald. Kreuzigung und Grablegung Christi. Colmar. Museum.

072 Matthias Grünewald. Kreuztragung Christi. Karlsruhe. Gemäldegalerie.

072 Matthias Grünewald. Kreuztragung Christi. Karlsruhe. Gemäldegalerie.

055 Hans Multscher. Grablegung. Stuttgart. Königl. Galerie.

055 Hans Multscher. Grablegung. Stuttgart. Königl. Galerie.