Achtung: Die besten Amazon Angebote gibt es heute auf dieser Seite (hier klicken)

Statut der Zionistischen Vereinigung für Deutschland.

Einleitung.

§ 1. Die deutsche Landesorganisation umfasst alle im Gebiete des Deutschen Reiches wohnhaften Zionisten.


§ 2. Die Landesorganisation gliedert sich in Ortsgruppen, Gruppenverbände, Zentralkomitee und Delegiertentag.

§ 3. Jeder Zionist gehört einer Ortsgruppe an, jede Ortsgruppe untersteht einem
Gruppenverband. Der Delegiertentag setzt sich aus den Vertretern der Ortsgruppen zusammen. Das Zentralkomitee wird vom Delegiertentag gewählt. Die Einrichtung einer Ortsgruppe und eines Gruppen Verbandes wird von dem Zentralkomitee ausgesprochen,

Delegiertentag.

§ 4. Der Delegiertentag tagt jährlich mindestens einmal an einem vom Zentralkomitee zu bestimmenden Orte. §

5. Die Aufgaben des Delegiertentages sind:

a) Entgegennahme und Prüfung des Geschäfts und Rechenschaftsberichtes des Zentralkomitees.

b) Feststellung des Programms und Etats der nächsten Verwaltungsperiode ,

c) Entgegennahme und Beratung von Petitionen und Anträgen,

d) Wahl des Zentralkomitees für die nächste Verwaltungsperiode,

§ 6. An den Verhandlungen können nur die von den Ortsgruppen gewählten Delegierten teilnehmen. Jede Ortsgruppe wählt einen Delegierten, Ortsgruppen von mehr als 50 Schekelzahlern zwei Delegierte, Ortsgruppen von mehr als 100 einen Delegierten für jedes angefangene weitere Hundert.

§ 7. Jeder Delegierte verfügt nur über eine Stimme. Die Delegierten sind an Aufträge und Instruktionen nicht gebunden.

Zentralkomitee.

§ 8. Die Aufgaben des Zentralkomitees sind:

a) Vertretung der Landesorganisation nach außen,

b) Verkehr mit dem Aktions-Komitee,

c) Überwachung der Organisation.

§ 10. Die Anzahl der Mitglieder des Zentralkomitees wird vom Delegiertentag bestimmt. — Der Delegiertentag wählt den Präsidenten des Zentralkomitees und die bestimmte Zahl von Mitgliedern. — Mit Ausnahme des Präsidenten wählt das Zentralkomitee seine Funktionäre selbständig.

Zentralbureau.

§ 11. Dem Zentralkomitee untersteht das Zentralbureau. Dasselbe besteht aus drei vom Delegiertentag zu wählenden Mitgliedern. Der Sitz des Zentralbureaus wird vom Delegiertentag bestimmt.

§ 12. Das Zentralbureau besorgt die laufenden Geschäfte der deutschen Organisation.

§ 13. In allen Angelegenheiten verkehrt das Zentralbureau direkt mit den Ortsgruppen und Gruppen verbänden und berichtet darüber dem Zentralkomitee.

Gruppen verbände.

§ 14. Die Aufgaben der Gruppenverbände sind:

a) zionistische Propaganda,

b) Überwachung der Gruppentätigkeit und Gründung neuer Ortsgruppen.

§ 15. Dem Zentralkomitee ist von jeder neu gegründeten Ortsgruppe sofort Nachricht zu geben. Bei Wegzug eines Mitgliedes der Ortsgruppe ist die nunmehr zuständige Ortsgruppe zu benachrichtigen.

g 16. Der Gruppen verband hat vierteljährlich dem Zentralbureau einen Bericht über den Bestand an Mitgliedern und seine Tätigkeit zu erstatten.
§ 17. Der Gruppenverband wird von sämtlichen Mitgliedern der Ortsgruppen des Verbandes auf die Dauer eines Jahres gewählt. Das Zentralkomitee bestimmt die Zahl der Mitglieder. Jede innerhalb des Verbandes bestehende Gruppe hat das Recht auf Vertretung.

Gruppen.

§ 18. Ortsgruppe ist die Vereinigung von mindestens 30 Zionisten an einem Ort. Das Zentralbureau ist jedoch berechtigt, auf Vorschlag des zuständigen Gruppenverbandes kleineren Gruppen von Schekelzahlern die Rechte der Ortsgruppe zu verleihen, wenn in denselben ein selbständiges Vereinsleben herrscht. Mitglieder der Organisation an Orten ohne Ortsgruppen gehören zur nächstgelegenen Ortsgruppe.

§ 19. Die Leitung der Ortsgruppe obliegt dem Vorstand.

Einkünfte.

§ 20. Die Einkünfte der Organisation bestehen aus den über den Betrag einer Mark hinausgehenden Beiträgen der Schekelzahler, aus Spenden und Zuwendungen jeglicher Art.

§ 21. Jeder Zionist soll einen Landesbeitrag von mindestens 1 Mark zahlen. Die Ortsgruppen haften für die Landesbeiträge ihrer Mitglieder.

Statuten-Änderung.

§ 22. Eine Statuten-Änderung kann nur durch den Delegiertentag mit zwei Drittel Majorität beschlossen werden.


Dieses Kapitel ist Teil des Buches Zionistisches Abc-Buch