Die Schwedischen Heiligen

Schweden erzeugte auch mehrere Heilige. Unter diesen war eine von großem Ansehen, deren Namen noch bis auf den heutigen Tag in Ehren gehalten wird. Dies war die heilige Brigitta, eine vornehme Schwedische Dame aus dem Hause Brahe, die bald nach Rom, bald nach Jerusalem reiste, sehr fromm lebte, Tag und Nacht verschleiert war, Offenbarungen verkündigte, und dafür im Jahr 1391 kanonisiert wurde. Ihrer Tochter Catharina widerfuhr eine gleiche Ehre.

Es war nun dahin gekommen, dass man Schweden vorzugsweise vor allen andern nordischen Ländern, als eine geistliche Provinz von Rom betrachten konnte.
Alle Titel aus dem Lexikus Verlag bei Amazon
Dieses Kapitel ist Teil des Buches Geschichte Gustavs Wasa Königs von Schweden. Band 1