Durchs wilde Kurdistan

Autor: Karl May (1842-1912), Erscheinungsjahr: 1892
Themenbereiche
Bei den allseits verachteten "Teufelsanbetern" wird Kara Ben Nemsi mit seinen Begleitern freundlich aufgenommen. Amad el Ghandur, der Sohn von Scheik Mohammed Emin, ihrem Gastfreund aus dem ersten Band, wird aus einer Festung in Amadijah befreit. Und Kara Ben Nemsi lernt Marah Durimeh kennen - und einen geheimnisvollen Höhlengeist.

Der Orientzyklus von Karl May erschien erstmals in insgesamt acht Abschnitten, teilweise mit Unterbrechungen, im Zeitraum von 1881 und 1888 in der Zeitschrift "Deutscher Hausschatz in Wort und Bild" bei Friedrich Pustet in Regensburg.

.

.

.

Karl Friedrich May

Karl Friedrich May