Achtung: Die besten Amazon Angebote gibt es heute auf dieser Seite (hier klicken)

Die Flusspiraten des Mississippi

Aus dem Waldleben Amerikas.
Autor: Gerstäcker, Friedrich (1816-1872), Erscheinungsjahr: 1848

Exemplar in der Bibliothek ansehen/leihen
Themenbereiche
Inhaltsverzeichnis
  1. Kapitel 1 - Der alte Farmer
  2. Kapitel 2 - Der Kampf. – Smart und Dayton.
  3. Kapitel 3 - Das Union-Hotel und seine Gäste.
  4. Kapitel 4 - Squire Dayton's Wohnung.
  5. Kapitel 5 - Die nächtliche Fahrt. – Die Insel.
  6. Kapitel 6 - Die Insulaner
  7. Kapitel 7 - Georgine.
  8. Kapitel 8 - Der Ritt der beiden Botschafter.
  9. Kapitel 9 - Alte Bekannte treffen sich.
  10. Kapitel 10 - Lively's Farm.
  11. Kapitel 11 - Cotton und Dan.
  12. Kapitel 12 - Der Mulatte.
  13. Kapitel 13 - Die Verfolgung.
  14. Kapitel 14 - Bolivar – Marie's Flucht.
  15. Kapitel 15 - Das Wiedersehen.
  16. Kapitel 16 - Sander's Pläne. – Der alte Lively.
  17. Kapitel 17 - Doctor Monrove und Sander.
  18. Kapitel 18 - Die Abfahrt. – Mrs. Breidelford's Einspruch. – Die Begegnung.
  19. Kapitel 19 - Der Van Buren. – Mr. Smart fügt sich dem Willen seiner Frau.
  20. Kapitel 20 - Der Ire theilt Jonathan Smart seinen Verdacht mit. – Tom Barnwell's Zeugniß.
  21. Kapitel 21 - Tom Barnwell findet eine Freundin Marie's. – Seine Unterredung mit dem Squire.
  22. Kapitel 22 - „Zum grauen Bären.“
  23. Kapitel 23 - Die unerwartete Verhaftung.
  24. Kapitel 24 - Die Schildkröte nähert sich der gefährlichen Insel. – Blackfoot's Plan.
  25. Kapitel 25 - Das Flatboot legt bei. – Der Piraten List.
  26. Kapitel 26 - Die Entscheidung. – Das Zeichen und der Erfolg.
  27. Kapitel 27 - Georginens Verdacht. – Kelly rettet seinen Neger.
  28. Kapitel 28 - Patrick O'Toole's Abenteuer.
  29. Kapitel 29 - Der blinde Passagier. – Der Black Hawk.
  30. Kapitel 30 - Mrs. Breidelford und ihre Gäste.
  31. Kapitel 31 - Cook kommt nach Helena.
  32. Kapitel 32 - Die Aufforderung. – Der entdeckte Mord.
  33. Kapitel 33 - Squire Dayton beschließt, mit seinem Weibe aus Helena zu fliehen.
  34. Kapitel 34 - Adele warnt James Lively.
  35. Kapitel 35 - Die Flucht der Männer des „Grauen Bären“. – Smart erzürnt.
  36. Kapitel 36 - Die Piraten zum Aeußersten getrieben. – Der Van Buren vom Black Hawck verfolgt.
  37. Kapitel 37 - Schluß.
Erzählt wird die Geschichte einer Bande von Piraten, die auf einer Insel auf dem Mississippi River in der Nähe der Kleinstadt Helena ihren geheimen Stützpunkt errichtet hat. Von ihrem Versteck aus lauern sie vorbeifahrenden Raddampfern und Flößen auf. Sie überfallen sie, rauben Passagiere und die Mannschaft aus und ermorden danach ihre Opfer.

Anführer der Piraten ist der charismatische Kapitän Kelly, der auf der Insel zusammen mit seiner Frau Georgine lebt. Kelly führt ein Doppelleben: Nachts ist er Pirat, tagsüber ist er der von den Bürgern Helenas allseits geachtete Friedensrichter Dayton. In Helena lebt auch die geschwätzige Witwe Breidelford, die in ihrem Haus das Diebesgut der Piraten aufbewahrt und flüchtigen Verbrechern Unterschlupf gewährt. Andere Bandenmitglieder führen in anderen Orten am Ufer des Mississippi ebenfalls ein Doppelleben als Richter oder Staatsanwalt, so dass die Bande lange ungestört ihr Unwesen treiben kann.

Die Schilderung der Verbrechen und Intrigen der Piraten nimmt breiten Raum ein. Die Flusspiraten werden nicht ohne Sympathie dargestellt, während ihre Gegenspieler wie der junge Trapper Tom Barnwell oder der alte Edgeworth eher naiv dargestellt werden. Sie merken lange nichts von den Verbrechen, die vor ihren Augen begangen werden und werden eher durch Zufall auf die Flusspiraten aufmerksam.

Erst im vorletzten Kapitel wird Richter Dayton als Kapitän Kelly entlarvt. Es kommt zum offenen Kampf zwischen den Bürgern Helenas und den Piraten. Kapitän Kelly fällt im Kampf, die Verbrecher erhalten, wie im Trivialroman üblich, ihre gerechte Strafe.



Blog-Beitrag lesen: Beitrag zu Friedrich Gerstäcker

Friedrich Gerstäcker

Friedrich Gerstäcker