Schlechtschmeckenden Kaffee zu verbessern

Schlechtschmeckenden Kaffee, so wie solchen, der Seewasser aufgenommen hat, überbrüht man ein oder mehrmal mit kochendem Wasser, lässt dieses noch 4—10 Minuten ab und trocknet ihn im Backofen.

Ist der schlechte Geschmack nur gering, so genügt es auch beim Rösten des Kaffees, einige zerschnittene Zwiebeln zuzusetzen.
Alle Titel aus dem Lexikus Verlag bei Amazon


Eben so ist Behandeln mit Wasser, das Chlorkalk enthält, sehr nützlich, um Kaffee, der einen Seegeschmack angenommen hat, wieder gut zu machend Doch muss er nachher sehr gut mit Wasser ausgewaschen lind stark getrocknet werden, um das Chlor wieder auszutreiben.
Dieses Kapitel ist Teil des Buches Der Kaffee, seine Eigenschaften und sein Gebrauch